Image Alt

Kultur

Seit 1836 wurden die bis heute in ihrem originalen Bestand erhaltenen Gebäude noch als Gärtnerei und Werkstätten genutzt, 1927 erwarb diese die Stadt Dresden und erweiterte das Objekt zu einem Freibad –  dem Licht- und Luftbad Zschonergrund. Und genau diese historisch einheitliche, bauräumliche und landschaftliche Gestaltung ist auch das Besondere dieses Ortes!  Als Bau- und Kulturdenkmal bedarf es der Erhaltung und Pflege und nicht zuletzt der lebendigen Nutzung.  Eine Hauptaufgabe, heute und in der Zukunft, ist die Sanierung des historischen Gebäudeensembles und die Instandsetzung der Kabinen. Als gemeinnütziger Förderverein mit einem engagierten Partner, der Integrationsfirma Zschonergrund gGmbH der Dresdner Lebenshilfe, wollen wir sicherstellen, dass das Objekt weiterhin als Freibad und öffentlich nutzbare Kultur-,  Freizeit- und Bildungsstätte erhalten bleibt … und brauchen auch  in Zukunft  IHRE Unterstützung!

Projekte

Kabinen

Briesnitzer Geschichte – neu belebt!

40 historische Umkleidekabinen im Zschonergrundbad saniert!

Von Februar bis Mai 2016 übernahm der Verein ehrenamtlich die Säuberung und Holzsanierung jeder einzelnen Kabine, das Dach wurde von der Firma Schelzel repariert.

Stufe für Stufe

– Treppensanierung im Zschonergrundbad –

Angebote

Anmietung sanierte Kabinen

Für eine der 40 Kabinen zahlen Sie 100 € für die Erstanmietung in dieser Saison. Damit erhalten Sie nicht nur eine „geschichtsträchtige“ Kabine, die Sie zum Umkleiden und sicheren Aufbewahren ihrer Sachen nutzen können. Sie unterstützen gleichzeitig den Erhalt eines besonderen Baudenkmales. Mit der Erstmiete erwerben Sie auch den Anspruch auf diese Kabine in den Folgejahren mit einem reduzierten Mietpreis von 50 €/Badsaison.
Reservieren/Mieten Sie eine der letzten 15 noch freien Kabinen für die kommende Badesaison.

 

Nachfragen und Mietwünsche bitte per email an:

IF.Naturbad@gmail.com